Nikon Z9 offiziell angekündigt

3. April 2021

Die Gerüchte der letzten Tage sind bestätigt worden: Nikon hat offiziell die Entwicklung der neuen Vollformatkamera Z9 angekündigt. Die Z9 wird das erste Flaggschiff-Modell unter den spiegellosen Z-Kameras werden und laut Nikon “einen bedeutenden Technologie- und Leistungssprung repräsentieren”.

Die Z9 soll die beste Abbildungsleistung bei Fotos und Videos in der Geschichte von Nikon bieten und mit einem neu entwickelten, mehrschichtigen CMOS-Sensor im Vollformat ausgestattet sein. Zur Seite stehen soll dem Sensor eine neu entwickelte Bildverarbeitungs-Engine. Außerdem bestätigt Nikon, dass man mit der Z9 Videos in 8K aufzeichnen können wird und dass die Kamera darüber hinaus mit zahlreichen anderen Videospezifikationen punkten soll.

Gehäuse mit vertikalem Griff

Interessant ist das erste Bild, das Nikon von der Z9 veröffentlicht hat. Das Bild bestätigt nämlich, dass die Nikon Z9 mit einem integrierten vertikalen Griff ausgestattet sein wird. Nikon will mit der Z9 also keine kompakte und leichte Kamera anbieten, sondern vielmehr die Kunden abholen, die das vergleichsweise große und schwere Gehäuse der Nikon D5 gewohnt sind.
Nikon ergänzt, dass das endgültige Erscheinungsbild der Kamera von dem gezeigten Foto abweichen kann, doch dass die Kamera mit einem vertikalen Griff daherkommen wird, wird sicherlich beschlossene Sache sein.
Die finale Vorstellung der Nikon Z9 ist für das Jahr 2021 geplant, einen genaueren Zeitraum nennt Nikon zum aktuellen Zeitpunkt aber noch nicht. Auch fehlen noch offizielle Informationen zu den technischen Daten sowie zum Preis des neuen Flaggschiffs. Dem Vernehmen nach soll die Z9 aber über 50 Megapixel verfügen und für ca. 7.000 Euro in den Handel kommen.

In seiner Pressemitteilung kündigt Nikon eine beispiellose Erfahrung dank herausragender Leistung und Bedienbarkeit an. All dies übertreffe die bisherigen Spiegelreflexkameras und spiegellosen Kameras.

Fazit:

Nikon macht weiter Ernst in der Entwicklung von spiegellosen Kameras. Auch wenn ich persönlich den Sprung in die Welt der spiegellosen Kameras noch nicht unternommen habe, zeigt das neue Flaggschiff doch sehr genau, dass Nikon die Zeichen der Zeit erkannt und die Wünsche der Konsumenten erhört hat. Das Ende der Spiegelreflex-Kamera bei Nikon bedeutet diese Neuentwicklung allerdings (noch) nicht. Vielmehr möchte sich der Konzern mit der Einführung der neuen, spiegellosen Kamera sowie der fortlaufenden Entwicklung von digitalen Spiegelreflexkameras  breiter aufstellen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.